Home » A Pequena Bruxa by Otfried Preußler
A Pequena Bruxa Otfried Preußler

A Pequena Bruxa

Otfried Preußler

Published
ISBN :
Paperback
142 pages
Enter the sum

 About the Book 

Es war einmal eine kleine Hexe, die war erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt, und das ist für eine Hexe ja noch gar kein Alter. So beginnt ein weltweit berühmter Klassiker, der von Generation zu Generation weitergereicht wird: Die kleine Hexe.More„Es war einmal eine kleine Hexe, die war erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt, und das ist für eine Hexe ja noch gar kein Alter“. So beginnt ein weltweit berühmter Klassiker, der von Generation zu Generation weitergereicht wird: Die kleine Hexe. Man kann gar nicht anders, als mitzufiebern und nicht selten erleichtert aufzuseufzen, so sehr fesseln die Abenteuer der gutherzigen kleinen Hexe. Was wäre sie nur ohne ihren Freund und Aufpasser, den sprechenden Raben Abraxas? Aus jeder Patsche -- die nie lange auf sich warten lässt -- hilft er ihr. Die böse Hexe Rumpumpel wartet ja nur darauf, der ärmsten eins auszuwischen, um zu verhindern, dass die kleine Hexe zu den „Großen“ gehört. Dabei ist das doch ihr sehnlichster Wunsch! Wie schön wäre es, einmal die Walpurgisnacht mit den anderen Hexen auf dem Blocksberg zu feiern! Doch bis dahin muss sie sich noch fleißig im Hexen -- und in Geduld -- üben. Wieso also nicht derweil Gutes bewirken und den Hilflosen mit ein klein wenig Hexerei zur Seite stehen, den schlechten Menschen einen Streich spielen? Bald hält die kleine Hexe alten Holzweibern den gemeinen Revierförster vom Leibe, bald hext sie dem vor Kälte schlotternden Maronenverkäufer ein bisschen Wärme herbei. Auch der schüchternen Papierblumenverkäuferin müsste wirklich einer helfen…Etwa 50 Jahre ist es her, dass diese Geschichte mit den einprägsamen Zeichnungen Winnie Gebhardt-Gaylers zum ersten Mal Kinderherzen eroberte. Und immer noch verzaubert Otfried Preußler mit seinen liebenswerten Charakteren, die er in einer wundervollen Sprache zum Leben erweckt, Groß und Klein ab 6 Jahren. Während heutige Kinderbücher meist austauschbar sind und kommen und gehen (einmal abgesehen von einigen Werken von Cornelia Funke, Paul Maar oder von Harry Potter), kann man mit Fug und Recht behaupten: Otfried Preußlers Die kleine Hexe bleibt! --Fenja Wambold